Banner V04

Leckere Anregunge

Die e.a.t. Rezeptesammlung bietet Ihnen eine große Auswahl an Rezeptideen, Vorschlägen und Anregungen - mal passend zur aktuellen Saison, mal genau richtig für den einen oder anderen Anlass.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern und Nachkochen.

Übrigens: Auf jeder Themenseite finden Sie ganz unten am Ende einen Button zum Ausdrucken der Rezepte oder zum Weiterleiten als E-Mail.

Resteessen

Beitragsseiten

Muttis Restenudeln

Rezept für 2 Portionen / 365 kcal pro Portion

Nudeln gekocht vom Vortag oder Reste aus offenen Paketen

dazu dann noch:

Zwiebeln 1 kleine 30 g
Saure Sahne 2 Esslöffel 60 g
Eier 2 Stück
Kochschinken 3 Scheiben 70 g

Gewürze und Kräuter: Salz und Pfeffer 1 kl. Bund Petersilie,1 kl. Bund Schnittlauch, 1 Knoblauchzehe

Arbeitszeit: ca. 15 Min.

Nudeln falls noch nötig nach Packungsanweisung kochen.
Die Kräuter hacken. Zwiebel sowie Knoblauchzehe häuten und durch in feine Würfel schneiden. Den Schinken ebenfalls würfeln.
Bratfett in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit Knoblauch und dem Schinken dazugeben, 2-3 Minuten leicht schmoren (nicht braten!) und immer wieder mit einem Pfannenwender durchrühren.
Jetzt die gemischten Kräuter mit der sauren Sahne dazugeben und mitdünsten. Die Nudeln dazugeben und mit anbraten. Die Eier aufschlagen und über die Nudeln geben. So lange unter Rühren mitbraten, bis sie gestockt sind. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dazu passt ein gemischter Salat mit leichtem Joghurt- oder Balsamicodressing.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok