Banner V01

Bei Stresserkrankungen

Hohe Stressbelastungen erfordern eine spezielle Ernährungsanpassung, um Mangel- und Fehlernährungen zu vermeiden.
Bei Stress werden viermal mehr Vitalstoffe verbraucht als üblich. Gleichzeitig wird bei Stress schnell mal zu Fertiggericht und Keks gegriffen.

Weil die Zeit für richtiges Kochen und Essen fehlt. Weil selbst die Zeit für's Einkaufen fehlt. Und weil man ohnehin keine Zeit und Ruhe mehr für's Genießen findet.

Die Folge sind Mangel und Fehlernährung. Diese wiederum beschleunigen den Prozess von Erschöpfung und Leistungsabfall. Ein Kreislauf, der über kurz oder lang im Burnout endet.

Ernährungsberatung und -therapie bei Stresserkrankungen ist daher immer eine Ernährungsanpassung, die auf die speziellen Bedürfnisse unter Stressbelastungen ausgerichtet ist.

e.a.t. bietet hier qualifizierte Hilfe bei Burnout, aber auch als Prophylaxe, damit es gar nicht erst soweit kommt:

  • Ernährungstherapeutische Unterstützung bei Burnout
    • z.B. Auffüllen von Vitalstoff-Ressourcen
    • z.B. Training von Ernährungsmanagement
  • Ernährungsbasierte Stress-Prophylaxe
  • Ernährungsplanung für anhaltende Stresssituationen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok