Banner V04

Leckere Anregunge

Die e.a.t. Rezeptesammlung bietet Ihnen eine große Auswahl an Rezeptideen, Vorschlägen und Anregungen - mal passend zur aktuellen Saison, mal genau richtig für den einen oder anderen Anlass.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern und Nachkochen.

Übrigens: Auf jeder Themenseite finden Sie ganz unten am Ende einen Button zum Ausdrucken der Rezepte oder zum Weiterleiten als E-Mail.

Ostergebäck

Beitragsseiten

Osterlamm  
Rezept reicht für 3 Osterrlamm-Formen
 
Weiche Butter  250 g  
Zucker  250 g  
Vanillezucker  25 g
5  Eier   
Mehl  Typ 550 375 g  
Milch  5 EL  oder 50 ml
Abgeriebene Schale einer Zitrone
Puderzucker zum Bestäuben  
1/2 Päckchen  Backpulver  

Zuerst mit einem Mixer die weiche Butter schaumig rühren und nach und nach Zucker und Vanillinzucker und die Eier einzeln dazu rühren, dabei weiterhin gut mixen. Dadurch verbinden sich die Zutaten für das Osterlamm sehr gut und der Teig wird lockerer. Anschließend die abgeriebene Zitronenschale unterheben. Dann das Mehl mit dem Backpulver durch ein feines Sieb geben, anschließen mit dem Mixer auf kleiner Stufe untermischen. Die Milch unterrühren und den Teig auf drei gut gefettete und mit Bröseln ausgestreute Osterlamm-Formen verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 180 Grad ca. 385-40 Minuten backen. Die Figuren nach dem Backen vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dick mit Puderzucker bestäuben.

TIPP: Statt einer Osterlammform kann man auch jede andere Backform (Osterhase etc.) oder eine Guglhupfform nehmen.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok