Banner V04

Exotische Herbstgerichte - Kurze Einführung: Süßkartoffeln & Co.

Beitragsseiten

Folgende Zutaten und Gewürze kommen bei unseren aktuellen Rezepten zum Einsatz

Süßkartoffel (auch Batata): unterirdische Speicherwurzel, nur entfernt verwandt mit unserer Kartoffel, süßlich im Geschmack, ursprünglich aus Lateinamerika, heute in allen tropischen Ländern verbreitet, größter Produzent heute ist China; reich an Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Vitaminen (A, E)

Couscous: Hartweizengrieß aus Nordafrika. Hauptbeilage der dortigen Küche, beliebt auch in Süditalien und der gesamten arabischen Welt

Quinoa: uralte Kulturpflanze aus den Anden, einsamige Nüsschen, bis heute wichtiger Ernährungsbestandteil der dortigen Bergbevölkerung, als Gemüse oder Salat genutzt, verwandt mit Spinat und Rübe, reich an Eiweiß, Mineralien (Eisen, Magnesium)  und Aminosäuren (Lysin), prima Getreideersatz bei Zöliakie (glutenfrei)

Harissa: arabische, scharfe Gewürzpaste aus Chili, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Knoblauch, Salz, Olivenöl, ideal für Suppen, Saucen, Reisgerichte, Couscous

Ajvar: so genannter Gemüsekaviar, ein Mus aus Paprika (gelegentlich plus Auberginen) mit Knoblauch, Salz, Pfeffer, Zwiebeln, Zitronensaft und je nach Land Peperoni,  im gesamtem Mittelmeerraum beliebt

Drucken E-Mail